Atomuhr Kalender


  • KAKOM-Team-Viewer
 

News

 

KAKOM - Alle Neuigkeiten auf einem Blick

 

      • KAKOM ist neuer Value Added Reseller und Distributionspartner von Sharp
      • KAKOM Version 9.11 released
        Übersicht über die neuen Leistungen zu finden im Download-Bereich, Details in der Versionshistorie 
      • Service Pack Version 9.10a verfügbar
        Übersicht über die neuen Leistungen zu finden im Download-Bereich, Details in der Versionshistorie 
      • Update auf Version 9.10 verfügbar
        Übersicht über die neuen Leistungen zu finden im Download-Bereich, Details in der Versionshistorie 
      • KAKOM GDPdU Export offiziell geprüft und abgenommen
      • Unterstützung der SHARP Premium Touch Bäckerei
      • KAKOM 9 ist released
      • Neues Modul: Datenträgerüberlassung nach GDPdU 
      • KAKOM mobile viewer für iOS steht zum Download bereit   
      • KAKOM für DOS Produktabkündigung
        Unser DOS KAKOM wird komplett eingestellt. Näheres hier
      • Unterstützung von Regionen beim ASCII Export
        Damit ist es möglich für verschiedene Kassentypen, Regionen etc. mit unterschiedlichen Exporteinstellungen eine gemeinsame CMD-Datei zu erstellen, die bei neuen Kassen nicht angepasst werden muss, da die Kassen in KAKOM den Regionen zugewiesen werden.
      • Unterstützung der UP-3500 Smartcard
        Die neue UP-3500 Smartcard auf Basis der UP-3500 V4 (ROM Version 2.70a) wird mit der KAKOM-Version 8.73 unterstützt.
      • Lesen der Verkaufsdaten von SD-Karte
        Ab Version 8.73 können Sie im KAKOM Verkaufsdaten direkt von einer SD-Karte lesen. Unterstützt werden UP-800, UP-3500 und die jeweiligen Smartcard-Modelle. Die Daten werden dabei nicht von der Karte gelöscht, so dass Sie diese archivieren können.
      • Rechnungsberichte
        Ab Version 8.73 können Sie im KAKOM Rechnungen anhand der Kundenverwaltungseinzelpostenberichte erzeugen. Dabei können explizit Rechnungsnummern vergeben und später wieder aufgerufen werden. In den Stammdaten können Sie Ihr Firmenlogo, Adresse und weitere Informationen hinterlegen. Zu finden unter Verkaufsdaten/Rechnungsberichte...
      • Unterstützung der Closed Transaction
        Ab Version 8.73 können Sie im KAKOM Closed-Transaction Daten von der UP-3500 abrufen. Diese werden wie das Tlog im Bonviewer angezeigt.
      • Neuer Hardlock
        Ab der Version 8.72 unterstützt KAKOM neben den Hardlocks der Firma Aladdin auch die Hardlocks der Firma SG-Intec. Der Vorteil dieser neuen Hardlock Technik liegt in einer treiberfreien Installation. In allen von KAKOM unterstützten Betriebssystemvarianten wird der Hardlock ohne weitere Treiberinstallation erkannt und erfordert somit auch keine Administratorrechte.
      • Internet - Berichte
        Das Modul Automail unterstützt ab Version 8.70a neben Mailadressen auch FTP-Server. Somit können KAKOM-Berichte automatisch im Internet verfügbar gemacht werden. Für die so zur Verfügung gestellten Berichte wird automatisch eine Internet-Seite erzeugt, die den gezielten Zugriff auf die Berichte ermöglicht.
      • Bonviewer ab 8.63 unterstützt Visako-Videokontrolle
        Details entnehmen Sie bitte der Anleitung
      • Erweiterte Comback Schnittstelle
        Mit Unterstützung von Journalexport
      • New english pages
        Please check http://www.kakom.com
      • Unterstützung der UP-3500 1.31 (V3)
        Die neueste Version der UP-3500 wird mit der KAKOM-Version 8.63 unterstützt inkl. Beilagen-PLU und anderer neuer Leistungen. 
      • Rom Update für UP-800 und UP-3500
        Mit der KAKOM Händlerversion können diese Kassen im KAKOM auf die neue ROM Version upgedatet werden. Anleitung
      • Hardlock Treiber für Windows 7 verfügbar
        Den Download finden Sie  hier!
      • KAKOM Netdongle für Terminalservices und Netzwerk verfügbar
        Mit der Version 8.61 gibt es die Option NetzDongle, die es ermöglicht KAKOM unter Terminalservices oder im normalen Netzwerk ohne Hardlock auf den Clients laufen zu lassen. Damit benötigen Sie keine lokale Installation der KAKOM-Software mehr und können sich auf dem Terminalserver Rechnerungebunden "mal eben einloggen". Weitere Details finden Sie in der Kurzanleitung.
      • KAKOM Webnews und ProgrammInfo
        Ab sofort können Sie im KAKOM allgemeine Nachrichten und News zu Ihrer installierten Version anzeigen lassen. Dazu gehören Informationen und Downloadlinks zu verfügbaren KAKOM-ServicePacks oder Updates sowie Hinweise auf Neuigkeiten in der Bedienung, Hilfestellungen und Supportinfos.
        Desweiteren werden allgemeine Programminfos angezeigt, die einen Status des Systems wiedergeben, z.B. Wann wurde welche Kommunikation gestartet, wann wurde Sie mit welchem Ergebnis beendet, ist der Export gelaufen. Diese Informationen sind ín der Netzwerk- und Terminalserver-Version für alle anderen User ebenfalls sichtbar. Somit kann man auch z.B. ein Kommunikationsproblem auf einem anderen Rechner sehen und das Protokoll direkt öffnen. Dieser Informationsbereich kann in den Optionen konfiguriert oder ganz abgeschaltet werden.
      • Unterstützung der UP-3500 1.22, UP-800 1.63 und UP-800/UP-3500 Fiskalversion.
        Im Zuge der Fiskalisierung Schwedens werden die entsprechenden Kassenmodelle unterstützt sowie die neuen Versionen mit erweiterten Bäckereileistungen 
      • Import für freie Artikelgruppen der UP-X300(B).
        Darüber können Sie automatisch von Drittanwendungen die Artikel der Kategorien inkl. Schriftgröße, Text, Farbe importieren und an die Kassen Senden. Eine neue ASCII-Schnittstellenbeschreibung ist verfügbar 
      • Neuer Unternehmensbericht: Artikel-Preishistorie
        Nachdem immer mehr Finanzverwaltungen eine detaillierte Preishistorie verlangen, kann man in Verbindung mit den Unternehmensberichten automatisch alle an die Kassen gesendeten Preisänderungen protokollieren und in den Unternehmensberichten sowohl anzeigen als auch exportieren. 
      • Neuer Unternehmensbericht: Artikel-Frequenzbericht
        Für den unternehmerischen Überblick über den Filialumsatz oder auch zur Verkaufsmengenorientierten Präsentation der Waren ist eine spezielle Sortierung und Darstellung der Artikelfrequenzdaten erforderlich. Es werden immer alle 24 Stunden angezeigt und z.B. eine Gruppierung nach Warengruppen und Sortierung innerhalb dieser Warengruppen nach Verkaufsmengen angeboten. 
      • Unterstützung der Mailfunktion der UP-X300(B).
        Diese Mailfunktion wird für die UP-X300(B) per Mitarbeiter angeboten und kann über die ASCII-Schnittstelle ebenso importiert werden.
      • Konfigurierbarer Kundenrechnungsdruck mit Ausweis der Mehrwertsteuer und Rabatten ab 8.55.
        Der Kundenverwaltungseinzelpostenbericht kann als Rechnung detailliert oder addiert gedruckt werden. Die notwendigen Einstellungen für Adresse, Logo und UStID können in den Stammdaten vorgenommen werden. 
      • Warengruppenbericht mit Umsatz pro Mehrwertsteuer und Mwst.-Shift Umsatz (nur T-log) ab 8.55.
        Dieser Bericht wird ausschließlich aus dem Tlog gewonnen und bietet die Möglichkeit den Umsatz pro Mwst auch für Kassen auszuwerten, die diese Möglichkeit im Standardbericht nicht bieten (z.B. UP-8x0, UP-3500) 
      • Bediener-Mail-System ab 8.55
        Ab der Version 8.54 können von KAKOM aus Mails direkt an jeden Bediener einer UP-8x0 oder UP-3500 gesendet werden. Bereits seit der 8.53 wird die Mail an das Terminal unterstützt (als Textinfo). Ab Version 8.55 können diese Nachrichten über die ASCII-Schnittstelle importiert werden. 
      • KAKOM ab 8.51 auf Holländisch verfügbar
        Ab der Version 8.51 ist KAKOM inkl. Setup komplett in holländisch verfügbar. Alle drei verfügbaren Sprachen (Deutsch, Englisch, Holländisch) sind in den Standard-Installationspaketen enthalten. 
      • Neues Kassenmodell UP-3500 ab 8.51
        Mit nahezu vollständiger Einbindung der Kassenleistungen steht rechtzeitig zur Einführung des neuen Modells eine KAKOM-Version zur Verfügung inkl. kompletter Programmierung des Touchdisplay 
      • Neues Gruppierungskonzept: Regionen ab 8.51
        Mit diesem Konzept ist es möglich beliebige Kassengruppierungen zu bilden, auf die Sie im Kassenauswahldialog mit zwei Klicks zugreifen können. Diese Gruppierungen können für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle genutzt werden. Einige Beispiele:
        Gruppierung nach Kassenmodell: für die Datenübernahme je Kassenmodell
        Gruppierung nach Einsatzart, z.B. Bäckerei und Gastrokassen: für getrennte Datenpflege oder Auswertungen
        Gruppierung nach geogr. Region, z.B. Nord und Süd, oder Hamburg, München und Berlin: für Auswertungen 

und einiges mehr....

News

Service Pack 9.22d
released.
> Näheres hier <

Service Pack 9.14d 
released. 
> Download <

Service Pack 9.04b
released.

> Näheres hier < 


Weitere News